Immer Ärger mit golang

Vor einem Jahr habe ich noch ein Go Projekt unterstützt und als ich beim testen von ksync einen Fehler entdeckt habe, wollte ich auch mal nachschauen. Leider hat mir go einen Strich durch die Rechnung gemacht.

Nachdem ich ksync mit go get heruntergeladen hatte ist mir erstmal das checksum feature an den kragen gesprungen. Leider hat eine Bibliothek eine falsche checksum - warum? Nein es ist nicht der Fehler aus version 11, also neuinstalliert, version 16. Immer noch stimmt die checksum nicht. Alles gelöscht und mit homebrew neu installiert. Keine Heilung in Sicht. Die neue Erkenntnis, die checksum ist wirklich falsch. Leider lässt sich die Prüfung nicht abschalten, der Parameter der dafür vorgesehen ist zeigt keine Wirkung. Dokumentation ist spärlich. Das gesamte System scheint sich auch nicht abschalten zu lassen.

Also neue Strategie: Ich installiere eine ältere Version von ksync. Das hat nach einigem Bitten und schlechter Dokumentation auch geklappt. Nun geht es ans kompilieren. Aso in das go/pkg Verzeichnis und go build eingeben. Leider wieder ein Rückschlag. Der Ordner ist nicht in GOROOT enthalten. Leider lässt sich go nicht dazu bringen die sourcen zu kompilieren. Diverse Versuche Goroot anzupassen, das Projekt an anderer stelle auszuchecken. Selbst Visual Studio Code schafft es nicht etwas zu kompilieren.

Erkenntnis: Nach nunmehr mehr als vier Stunden, die ich investiert habe um damit beginnen zu können einen Fehler zufinden. Eine Programmiersprache, die sich durch ihr eigenes Tooling selbst im Weg steht. Die Sprache errichtet ein Korset um sich selbst. golang ist es mir nicht Wert noch mehr Zeit zu investieren. Sorry hier läuft etwas falsch.

Comments

Popular posts from this blog

Simplify My Blog

Highlight outputs in karaf gogo shell

Update: Test your available CPU resources in karaf